MenuKreisgruppe Nürnberg StadtBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Endspurt beim Volksbegehren zur Rettung der Artenvielfalt

Auf geht's zum Endspurt für das Volksbegehren „Rettet die Bienen“! Nur noch bis Mittwoch, 13. Februar haben Sie Gelegenheit, für das Volksbegehren zu unterschreiben.

Schlange vor dem Rathaus
Nürnberger Gewerkschaftschor Auftakt
Nürnberger Gewerkschaftschor Auftakt
Nürnberger Gewerkschaftschor Auftakt
Markus Just in Aktion
Markus Just in Aktion
Markus Just in Aktion
12.02.2019

Bunt wie eine Blumenwiese – fröhlich-informatives Treiben vor dem Rathaus

Am letzten Wochenende hatten die Eintragungsstätten Rathaus, Wahlamt, Südpunkt und Langwasser am Samstag und Sonntag von 11 bis 15 Uhr geöffnet. Aus diesem Anlass veranstaltete das lokale Aktionsbündnis am Samstag ein „fröhlich-informatives Treiben“ vor dem Nürnberger Rathaus. Schon bevor sich dessen Türen öffneten, hatten sich lange Schlangen von Eintragungswilligen gebildet. Dank der künstlerischen Unterstützung durch den Nürnberger Gewerkschaftschor Auftakt, Beatrix Springer am Akkordeon und Diplom-Clown Markus Just konnte diese Wartezeit jedoch auf angenehme Weise verkürzt werden. Viele Passanten nutzten außerdem die Gelegenheit für ein Gespräch über das Volksbegehren und das Thema Artensterben bzw. Artenvielfalt im Allgemeinen. Herzlichen Dank auch für die vielen aufmunternden Kommentare im Namen der „echten“ Bienen und ihrer menschlichen Kollegen, die seit nun fast zwei Wochen unermüdlich bei jeder Witterung als Rathauslotsen auf das Volksbegehren aufmerksam machen!

Bislang haben sich 900.000 Menschen eingetragen. Das macht Mut – aber damit ist das Volksbegehren noch nicht gewonnen. Wenn das Volksbegehren scheitert, geht das Artensterben ungebremst weiter. Deshalb gilt es jetzt, alles in Bewegung zu setzen: Sprechen Sie mit Ihrer Familie, mit Ihren Freunden, Bekannten und Nachbarn. Jede Stimme zählt!

www.volksbegehren-artenvielfalt.de