MenuKreisgruppe Nürnberg StadtBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Projektgruppe Straßenbäume

Unser Anliegen

So wie auf diesen Bildern sieht es auf bis zu 40 Kilometern von Nürnbergs Straßen aus - es fehlen Straßenbäume.

„Wer einen Baum vor der Haustür hat, weiß, wo er zu Hause ist.”

Die Projektgruppe Straßenbäume wurde 1992 vom BUND Naturschutz in Nürnberg gegründet und arbeitet seit 1998 in der Agenda 21 im Rahmen der ökologischen Stadtplanung mit. Ausgangspunkt für die Gründung der Gruppe war die Überlegung, dass die Lebensqualität für die Bewohner in unserer Stadt sehr wesentlich von ihrem unmittelbaren Wohnumfeld abhängt und dass hierzu möglichst viel Grün – insbesondere Straßenbäume – gehört.

Unbestritten ist, dass es in Nürnberg viel zu wenig Straßenbäume gibt – und die wenigen vorhandenen werden schlecht bis gar nicht gepflegt. Tausende von Baumscheiben machen einen verwahrlosten Eindruck. In heißen Sommern werden die Bäume nicht mit ausreichend Wasser versorgt. Außerdem werden in Nürnberg zu viele Straßenbäume gefällt und zu wenige nachgepflanzt. Wertvolle Baumstandorte gehen so verloren.

Deshalb engagiert sich die Projektgruppe Straßenbäume für mehr Straßenbäume und eine bessere Baumpflege. Als Lobbyisten für Straßenbäume führen wir öffentliche Aktionen durch, bemühen uns um Einflussnahme auf Politik und Verwaltung und werben bei Bürgern, Verbänden und Unternehmen für unsere Anliegen. Einer unserer Ansätze ist die Baumpatenwerbung.

Ansprechpartner

Mathias Schmidt
Tel.: 0911/45 76 06 (BN-Geschäftsstelle)
oder 0911/58 18 900 (privat)
E-Mail: Mathias-Kai.Schmidt@t-online.de 

Oliver Schneider
Tel.: 0911/39 44 09 05
E-Mail: Oliver_W_Schneider@gmx.de