Ferienprogramm 2019

In den Sommerferien boten wir wieder ein abwechslungsreiches und spannendes Programm für Kinder an – von einer Schatzsuche im Wald über ein Wildnistraining bis zur Biberspurensuche.

Das Ferienprogramm 2019 war ein buntes Potpourri von Naturerlebnissen und Abenteuer!

Bei einer Schatzsuche im Wald mussten knifflige Aufgaben gelöst werden, zu den Themen Wald und Tiere des Waldes. Die Lösungen führten schließlich zum Ziel und der Schatz konnte gehoben werden.

Auch in diesem Jahr konnten die Teilnehmer am Wildnistraining eine Entdeckungstour in den Wald unternehmen. Sie lernten Tiere zu beobachten, Spuren zu lesen und wie man sich im Gelände orientieren kann.

In einem Felsenlabyrinth in der Nähe des Nürnberger Tiergartens konnten sich die Teilnehmer Wild und Frei im Wald fühlen. Sie bauten sich zwischen Felsen und Bäumen ein Lager und erkundeten die Wildnis.

Wildnistraining
Wildnistraining
Hüttenbau
Spurensuche
Spurensuche
Spurensuche

Mit gesammelten Naturmaterialien entstanden die wunderbarsten Traumlandgläser zum Mit-nach-Hause-Nehmen. Ein bisschen Sand, ein wenig Moos, ein Stückchen Rinde oder ein Farnwedel erweckten kleine Traum-Wälder zum Leben hinter Glas.

Geschichten und Märchen über Waldwesen und darüber Wo die wilden Kerle wohnen, hörten die Teilnehmer am Schmausenbuck und kreierten anschließend eigene Fantasie-Gestalten an Bäumen und Felsen.

Ein wichtiger Programmpunkt war auch wieder der Biber: Wo ist das größte europäische Nagetier zu Hause? lautete die Frage und auf der Suche nach den Spuren des Bibers wurden diese und viele weitere Fragen rund um den Biber geklärt.

Waldgeist
Waldgeist
Waldgeist
Waldgeist
Waldgeist
Waldgeist
Waldgeist
Waldgeist
Spurensuche Biber