Die Gemüseacker-Gruppe

Abenteuer Natur! – Landschaft schmeckt!

Die Gemüseackergruppe startet wieder durch! Seit 2012 ist die Gruppe während der Vegetationsperiode regelmäßig auf dem Acker tätig. Im April trafen sich die diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren Eltern und den beiden Umweltpädagoginnen Conny Rotter und Heide Werner auf dem Bio-Kreis Hof der Familie Hofmann in Schnepfenreuth.

Zur Auftaktveranstaltung mit heißem Tee und Snacks bei kühlem Aprilwetter bastelten die Kinder ihre eigenen Pflanztöpfchen. Mit Unterstützung von Paper Potter wurde Zeitungspapier zu standfesten Töpfen gepresst. Anschließend wurden diese Töpfchen mit Pflanzerde gefüllt und Samen zum Vorziehen hineingegeben. Mais, Kürbis, Bohnen etc. werden ca. zwei Wochen lang zu Hause auf der Fensterbank vorgezogen und etwa im Mai auf das Feld verpflanzt. Bei einer ersten Feldbegehung lernten die angehenden Gärtner das eigene Feld kennen: inmitten des Knoblauchslands umgeben von anderen Feldern und Äckern und Gewächshäusern. Für manche Kinder ein ungewohnter Anblick.

Ende April fand auch schon der erste Pflanztag statt: Wege wurden getrampelt, Furchen gezogen, Kartoffeln gelegt und schließlich – ganz wichtig! – angehäufelt. Die Junggärtner trotzten dem widrigen Wetter und waren mit viel Elan am Werk.

Ziel dieses Projekts ist es, Kindern einen kleinen Einblick zu geben, woher ihre Lebensmittel kommen, welcher Arbeit und welcher Anstrengung es bedarf, um gesundes und bekömmliches Essen zu produzieren, und ihnen zugleich eine höhere Wertschätzung dafür zu vermitteln. Sie sollen angeregt werden, sich selbst mit der Herkunft ihrer Nahrung kritisch auseinanderzusetzen.

Kontakt

Conny Rotter
Telefon: 0911/36 37 06
E-Mail: corneliarotter[at]gmx.de