Natur im Wandel der Jahreszeiten – Biodiversitätsbotschafter

Jahreszeitenprojekt für die 1. bis 4. Klasse

Viele Kinder erleben die Natur nicht mehr. Tiere werden im Zoo besucht, dort sind sie sicher hinter Zäunen und Gittern. Pflanzen sind in Städten meist gebändigt hinter Absperrungen oder in Blumentöpfen. Im Wald sieht man nicht, was sich hinter den Bäumen versteckt oder unter der Krautschicht lauert. Spinnen und Mücken tauchen unvermittelt auf und versetzen in Panik. Ungebändigte Natur macht daher häufig Angst. Bücher und Erzählungen können direktes Erleben nicht ersetzen. Da bereits viele Eltern der Natur skeptisch gegenüberstehen, ist die Schule ein wichtiger Ort, um Naturerfahrungen einem größeren Kreis von Kindern nahezubringen. Und hier sind insbesondere Schulausflüge in die nähere Umgebung – in die Umgebung also, die die Kinder kennen (könnten) – besonders wichtig.

Das Kooperationsprojekt wird von Kinder&Jugendmuseum Nürnberg und BUND Naturschutz Nürnberg im Jahr 2017 mit drei Nürnberger Schulen durchgeführt. Von jeder Schule kann je eine Klasse/Gruppe mit ca. 25 Schülerinnen und Schülern teilnehmen.

Diese sollen im Rahmen des Projekts nicht nur Natur positiv erleben, sondern zugleich zu Biodiversitätsbotschaftern ausgebildet werden, die das erworbene Wissen und die Fähigkeiten an andere weitergeben sowie mit den erarbeiteten Handlungskompetenzen im eigenen Lebensumfeld Pflanzen, Tiere und Biotope schützen können.

Folgende Schulen nehmen 2017 teil:

  • 1./2. Klasse der Bismarckschule: Wiese
  • 2. Klasse der Michael-Ende-Schule: Hecke
  • 3. Klasse der Wiesenschule: Wald

Bausteine

Folgende Bausteine sind geplant:

  • Biotope/Lebensräume im Wandel der Jahreszeiten
    Inhalte: Die Schüler sollen die Natur im Wandel der Jahreszeiten erleben: Hecken, wenn sie blühen und wenn sie Früchte haben; Wiesengesichter entdecken im Frühjahr, im Sommer und im Herbst; Wald hören im Mai, fühlen im Sommer und riechen im Herbst – zu jeder Jahreszeit zeigt sich die Natur in einem anderen Kleid, sind andere Blumen da und neue Tiere zu entdecken. Die Landschaft verwandelt sich immer wieder aufs Neue, pulsierend und voller Leben!
  • Erkundung der Ausstellung Schatzkammer Erde, insbesondere der Sonderausstellung „Rettet den Regenwald“ (Umweltstation Kinder&Jugendmuseum)
    Inhalte: Kennenlernen des Lebensraums Regenwald mit der großen Vielfalt an verschiedenen Insekten und Pflanzen. Die Bedeutung des Regenwalds als grüne Lunge der Erde und wichtiges Regulativ im Klimahaushalt erkennen. Kennenlernen der Gefahren, denen der Regenwald ausgesetzt ist.  
  • Gemeinsamer Vorbereitungstag an der Schule (mit je einem Mitarbeiter der Umweltstation Kinder&Jugendmuseum und des BUND Naturschutz)
    Inhalte: Zusammenfassung und Visualisierung der gewonnen Erkenntnisse auf Postern oder in Form eines PowerPoint-Vortrags. Vorbereitung des Präsentationstags und Entwicklung einer konkreten Schutzmöglichkeit für ein Biotop. Die Ideen sowohl für die Präsentation der Ergebnisse als auch für den konkreten Beitrag zur Artenvielfalt werden im Laufe der Ausbildungstage gemeinsam mit den Teilnehmern entwickelt.
  • Gemeinsamer Aktionstag an der Schule (mit je einem Mitarbeiter der Umweltstation Kinder&Jugendmuseum und des BUND Naturschutz)
    Inhalte: Präsentation der Ergebnisse in der Schule, konkreter Beitrag zur Verbesserung der Vielfalt oder zum Schutz eines Biotops im Schulhof oder Schulgarten.

Das Projekt endet mit dem Aktionstag an der Schule, in dessen Verlauf das Projekt Mitschülern und gegebenenfalls Eltern und Lehrern präsentiert wird.

Durchführung

Alle drei Klassen waren bereits zweimal in „ihrem“ Lebensraum unterwegs und haben geforscht, gespielt, Tiere beobachtet, Wildpflanzen gegessen, Kunstwerke gebaut oder eine Naturmeditation erlebt. Im Herbst nach den Sommerferien geht es wieder hinaus in den Wald, in die Hecke oder auf die Wiese und zudem ins Kindermuseum zur Regenwaldausstellung.

ihre Spende für das Projekt

Dieses Projekt wurde nur dank großzügiger Spenden möglich. Bitte unterstützen Sie die Fortführung mit einer Spende auf der Spendenplattform der Sparkasse. Vielen Dank für Ihre Hilfe!
www.gut-fuer-nuernberg.de/projects/48914

Blinde Raupe
Gruppenbild
Kinder erleben Natur
Tierforscher
Tierforscher
Tierforscher
Wiesenkräuter
Wiesenkräuter
Auf dem Weg zur Hecke
Vor der Hecke
Hecke
Ab durch die Hecke!
Heckenforscher
Infos zur Hecke
Noch mehr Heckeninfo
Heckendiskussion
Heckenfrühstück
Heckentee