MenuKreisgruppe Nürnberg StadtBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Pressemitteilung 21/2004

Ein Jahr für die Umwelt aktiv

Bund Naturschutz (BN) sucht neue „FöJ-Kräfte“

Wer nach dem Schulabschluss nicht sofort mit Studium oder Ausbildung beginnen oder einfach mal etwas „Praktisches“ tun möchte, für den ist das FöJ eine äußerst interessante Orientierungsmöglichkeit. Die Abkürzung steht für „Freiwilliges ökologisches Jahr“ und bedeutet ein abwechslungsreiches Jahr lang für Natur und Umwelt aktiv zu sein.

Beim Bund Naturschutz Nürnberg hieße das unter anderem, dass man eine eigene BN-Kindergruppe betreut, im Ökoladen, bei Messen und Veranstaltungen mithilft. Natürlich wird auch draußen an der frischen Luft richtig mit angepackt und bei der Biotoppflege mitgearbeitet: Wiesen mähen, Gehölze zurückschneiden oder auch mal einen Baum pflanzen. Selbstverständlich würde auch das obligatorische „Kröten über die Straße tragen“ nicht fehlen.

Neben den Aktivitäten draußen gibt es auch im Büro der BN-Geschäftsstelle immer viel zu erledigen: Artikel schreiben, Flugblätter gestalten oder die nächsten Aktionen organisieren und koordinieren, um nur Beispiele zu nennen.

Wenn Sie zu den jungen Menschen zwischen 18 und 27 Jahren zählen, die gute Computerkenntnisse besitzen und sich für Natur und Umwelt interessieren, dann sind Sie die richtigen KandidatInnen für uns!

Neugierig geworden? Dann melden Sie sich doch einfach mal unter 0911/45 76 06.http://www.bund-naturschutz-nbg.de/