MenuKreisgruppe Nürnberg StadtBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Pressemitteilung 16/2007

Bürgerprotest gewinnt an Fahrt: „Keine Bannwaldzerstörung für eine neue Straße zum Flughafen!“

Schon über 3200 Unterschriften sind zur Halbzeit der Bürgerbeteiligung eingetroffen

Zufrieden zeigt sich das Aktionsbündnis gegen den Bau der Nordanbindung des Flughafens an die A3 mit der Resonanz der Menschen im laufenden Planfeststellungsverfahren. Der breite Zusammenschluss aus Bürger-, Umwelt-, und Friedensgruppen kann nach drei Wochen bereits über 3200 Unterschriften für den Schutz des Bannwaldes zwischen Buchenbühl und Kraftshof vorweisen.

„Hier zeigt sich deutlich, dass nicht nur ein paar Anwohner in Buchenbühl auf die Barrikaden gehen. Auch immer mehr Einwohner von Ziegelstein begreifen, dass diese Erschließung für über 20.000 Quadratmeter neues Gewerbegebiet an der Flughafenstraße ihnen unter dem Strich keine Verkehrsentlastung bringt“, so Dr. Marion Grau, BN-Ortsgruppensprecherin und Bierweganwohnerin, „vielmehr wird vielen Wanderern und Radfahrern noch der letzte freie Zugang zum Reichswald blockiert und verlärmt.“

Die Bürgerbeteiligung läuft noch bis Dienstag, den 18. Dezember. Unterschriftenlisten und Mustereinwendungen erhalten Interessierte über die BN-Geschäftsstelle, Endterstraße 14, Tel. 0911 / 45 76 06, E-Mail info@bund-naturschutz-nbg.de.