MenuKreisgruppe Nürnberg StadtBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Junggärtner/innen können wieder aktiv werden

Vom Samen zur Frucht – Gemüseackergruppe des BUND Naturschutz startet im Frühjahr im Knoblauchsland.

Mit Beginn der Pflanzzeit können junge Gärtner/innen wieder nach Herzenslust säen, jäten, gießen und ernten. Dabei erfahren sie, wie aus einem winzigen Samenkorn eine große Pflanze mit essbaren Früchten wird, und lernen wichtige gärtnerische Grundkenntnisse.

Gärtnern mit Spaß und Spiel

Mit viel Spiel und Spaß treffen sich die Kinder unter der Anleitung erfahrener Umweltpädagoginnen von Mai bis Oktober zweimal monatlich bei Regen und bei Sonnenschein und lassen sich bei einem gemeinsamen Picknick das selbst geerntete Gemüse schmecken.
Die Kinder dürfen auch regelmäßig ihr Gemüse mit nach Hause nehmen!
Höhepunkte unserer Ackersaison sind das Sommerfest und das Erntedankfest mit Feuer, zu dem Eltern und Kinder herzlich eingeladen sind.
Der Acker und die Samen und Pflanzen aus biologischem Anbau stammen vom Biolandhof der Familie Hofmann in Nürnberg-Schnepfenreuth. Um den Kindern die biologische Vielfalt zu zeigen, wird zum Teil  auch altes Saatgut verwendet, wie z.B. rote oder blaue Kartoffeln.

Fleißige Gärtner/innen ab 6 Jahren können sich gerne noch bis 1. März anmelden.

Anmeldung im BN-Büro, Endterstr. 14, Tel.: 0911/45 76 06, info@bund-naturschutz-nbg.de
oder direkt bei den Leiterinnen:
Cornelia Rotter: Tel.: 0911/36 37 06
Heide Werner: Tel.: 0911/36 41 81
Barbara Philipp: Tel.: 0911/43 12 22 10  

gez. Cornelia Rotter, Kindergruppenleiterin 

gez. Ingrid Treutter, Geschäftsführerin