Bedrohte Wälder im Klimawandel

BN-Waldreferent Dr. Ralf Straußberger erläutert die Auswirkungen des Klimawandels auf die Wälder und stellt die Forderungen des BUND Naturschutz sowie Lösungsansätze vor.

Datum
06.02.2019 19:30 - 21:00

Ort
Naturkundehaus im Tiergarten, Vortragssaal

Referent: Dr. Ralf Straußberger, Wald- und Jagdreferent des BUND Naturschutz

Die Klimaerwärmung und zunehmende Klimaextreme setzen Bayerns Wäldern und auch dem Nürnberger Reichswald zu. Nach dem Hitzesommer 2015 folgte bereits 2018 der nächste „Jahrhundertsommer“ mit tropischer Hitze und monatelanger Dürre. Was den Freibädern Besucherrekorde beschert, entwickelt sich für die Natur immer mehr zur Katastrophe. Die Folgen sind Fischsterben, Waldbrände, massive Ernteausfälle und Waldsterben. Nach den Fichten beginnen auch zunehmend Kiefern in etlichen Waldgebieten Frankens in größerem Stil abzusterben. Sind unsere Wälder fit genug für den Klimawandel? Was können Politik und Gesellschaft tun, um die Wälder zu erhalten?