Der Nationalpark Sumava, das Iser-Gebirge und das „Böhmische Paradies“

Auf dem Bildervortrag werden Sie in den Nationalpark Sumava, ins an Polen grenzende Iser-Gebirge und zur Schwester der Sächsischen Schweiz, zum „Böhmischen Paradies“, geführt.

Datum
16.01.2019 19:30 - 21:00

Ort
Naturkundehaus im Tiergarten, Vortragssaal

Referenten: Dalibor Hiric und Jiří Franc, BUND-Reisen

Die Referenten verstehen es sehr gut, andere für ihre tschechische Heimat zu begeistern. Seit mehr als zwei Jahrzehnten führen beide sowohl Einzelreisende als auch Gruppen durch Tschechien. Naturverbunden wie sie sind, kennen sich beide mit den Naturschönheiten und der Problematik, sie zu schützen, gut aus. Sie sind geschichtlich bewandert und pflegen ein vielfältiges kulturelles Erbe, über das sie auf ihren Reisen und Vorträgen leidenschaftlich gern erzählen. Dies tat ja auch schön der Böhmen-Dichter Karl Klostermann, den Dalibor und Jiri (kurz) vorstellen werden.  

Wenn Sie die Gebiete einmal selbst „erwandern“ wollen: BUND-Reisen bietet entsprechende Reisen an (www.bund-reisen.de).