Im sibirischen Winter mit der Transsibirischen Eisenbahn zum Baikalsee

Einmalige Eisfaszination erleben, sibirische Gastfreundschaft genießen und ein winterliches Moskau entdecken!

Datum
14.03.2018 19:30 - 20:30

Ort
Naturkundehaus im Tiergarten, Vortragssaal

Referentin: Frau Dr. Natascha Odobescu, erfahrene BN-Baikal-Reiseleiterin, Sprachdozentin für Russisch und Rumänisch für das Auswärtige Amt Berlin

Folgen Sie der Präsentation von Frau Dr. Odobescu, die Ihnen ihre Eindrücke von einer außergewöhnlichen Bahnreise ab Berlin bzw. Moskau zum Baikalsee und wieder zurück schildern wird.

Die einmalige Stimmung des unendlichen Eises des Baikalsees, die klare Luft, die trockene Kälte, die Weite und die Wintersonne Sibiriens werden Sie tief beeindrucken.

Erleben Sie das „Sibirische Meer“, wie die Russen den Baikalsee nennen (1.637 m tief, 635 km lang), in einer ganz einmaligen Winterstimmung. Die Vortragende nimmt Sie mit zum heiligen Schamanenfelsen oder zum Kap Khoboi auf der Insel Olchon. Sie zeigt Ihnen das tief verschneite Irkutsk oder beschreibt Eindrücke vom Besuch einer russischen Familie. Fotos vom winterlichen Moskau und natürlich von der Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn runden den Vortrag ab. BUND-Reisen hat für Februar 2019 wieder eine Winterreise für Sie geplant.