Mit der Transsibirischen Eisenbahn im Winter zum Baikalsee

Unsere Reiseleiterin stellt die BUND-Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn mit einem unterhaltsamen Bildervortrag vor.

Datum
26.02.2020 19:30 - 21:00

Ort
Naturkundehaus im Tiergarten, Vortragssaal

Referentin: Verena Beneke, BUND-Reisen

Das schöne Moskau, vorbeiziehende winterliche Taiga, malerische sibirische Dörfer und dann – das unendliche Eis des Baikalsees. Erleben Sie die Faszination Sibiriens und der Transsibirischen Eisenbahn mit BUND-Reisen. Trotz insgesamt ca. 15.000 km Schienen wird diese Eisenbahnfahrt niemals langweilig. Lernen Sie von Ihrer Reiseleiterin die ersten russischen Worte oder genießen Sie bei einem heißen Tee den außergewöhnlichen Ausblick. Angekommen am Baikalsee erleben Sie eine einmalige Winterstimmung. Wer kann schon behaupten, einmal mit dem Auto über „unendliches Eis“ gefahren zu sein? Der „Icy Highway“ führt Sie zur Insel Olchon. Sie wandern zum heiligen Schamanenfelsen und besuchen unter anderem eine russische Sauna. Um das echte Sibirien kennenzulernen, darf traditionelle Folklore natürlich nicht fehlen, genauso wenig wie eine Schlittenhundefahrt oder der Besuch einer russischen Familie am Baikalsee. Unser abwechslungsreiches Programm wird Ihnen eine unvergessliche Reise bereiten. Was ist Ihr persönliches Highlight?