Weg mit dem Beton: Renaturierung des Eichenwaldgrabens

mit der Firma Kantar Added Value

Datum
09.10.2018 10:00 - 16:30

Ort
Worzeldorf

Treffpunkt: Nürnberg-Worzeldorf, Friedrich-Overbeck-Straße ganz am Ende am Waldrand neben dem Sportplatz

Bitte soweit vorhanden eigene Sicherheitssschule mitbringen, ansonsten sind Sicherheitsschuhe in einigen Größen vorhanden.

Bitte Brotzeit individuell mitbringen, Getränke werden gestellt.

Leitung: Oliver Schneider, 2. Vorsitzender, Klaus Nachtweh (Türen öffnen)

Kooperation: Türen öffnen, Birgit Kretz, Gostenhofer Hauptstraße 63

Kontakt

Oliver Schneider, Tel.: 0160 99 74 00 00, oliver_w_schneider@gmx.de

Geschäftsstelle BUND Naturschutz, Wolfgang Dötsch, Ingrid Treuter, Endterstraße 14, 90459 Nürnberg, Tel.: 0911/45 76 06, info@bund-naturschutz-nbg.de  

An einem noch ca. 15 Meter langen Bachabschnitt des Eichenwaldgrabens am Waldrand bei Worzeldorf soll die naturferne Verbauung aus Betonplatten mithilfe von Pickeln, Brechstangen, Hämmern und Spaten entfernt und mit Schubkarren wenige Meter weit transportiert und auf einem Haufen gesammelt werden, den die Stadt Nürnberg später abholt.