Zur Startseite

Gentechnik und Ernährung

Heilkräutergarten Hallertor

BN-Interkulturell

Ortsgruppen

Zabo/Dutzendteich

Ziegelstein/Buchenbühl

Publikationen

  • Home  › 
  • Biotope  › 
  • Obstwiese und Heidefläche Eibach

Obstwiese und Heidefläche Eibach (1,3 ha)

Auf dem trockenen Sandmagerrasen gedeiht eine beeindruckende Blütenvielfalt. Rispen-Flockenblume, Große Fetthenne und Kleine Königskerze weisen auf den nährstoffarmen Boden hin. Da hier die vom Aussterben bedrohte Sandgrasnelke noch zahlreich vorkommt, steht die Fläche unter Naturschutz. Die BN-Ortsgruppe Eibach konnte diese Wiese im April 2005 erneuern und vergrößern. Zusätzliche Obstbäume wurden gepflanzt und abgestorbene ersetzt.