Zur Startseite

Gentechnik und Ernährung

Heilkräutergarten Hallertor

BN-Interkulturell

Ortsgruppen

Zabo/Dutzendteich

Ziegelstein/Buchenbühl

Publikationen

Pressemitteilung 20/2006

Obstbäume für Fischbach

Bund Naturschutz legt in Fischbach eine große Streuobstwiese an

Am Rande des Fischbachs wurde dem Bund Naturschutz 2004 von der Gabriel-von-Scheurl`schen-Familienstiftung diese ca. 20.000 Quadratmeter große Wiese kostenlos überlassen. Hier findet sich noch eine bunte Blumenpracht aus Flockenblumen, Margeriten und den geschützten Heidenelken.

Die BN-Ortsgruppe Fischbach möchte das Biotop noch wertvoller gestalten und eine große Streuobstwiese mit über 20 Bäumen pflanzen. Weitere Obstbäume und einige große Laubbäume werden entlang des Eisweiherweges und Richtung Augraben gesetzt. Die Äpfel, Zwetschgen, Mirabellen und Kirschen sollen Fischbachs Wiesen etwas bunter machen und natürlich auch zahlreichen Tieren eine neue Heimat geben. Siebenschläfer und Grünspecht sind z.B. typische Bewohner alter Streuobstbestände. Sicher wird sich in einigen Jahren auch mancher Spaziergänger über das herbstliche Obst freuen.

Großen Wert legt der Bund Naturschutz dabei auf die Pflanzung robuster und regionaler Sorten. So wird unter anderem die „Fränkische Hauszwetschge“ für heimatliches Flair sorgen.

Entlang eines Wiesengrabens gedeihen zudem viele Pflanzen der Feuchtgebiete, wie Sauergräser, Großer Wiesenknopf, Mädesüß und das seltene Wasser-Greiskraut. Der Bund Naturschutz will an dieser Stelle den Graben etwas ausbaggern und kleine Tümpel anlegen. Hier werden dann hoffentlich Grasfrösche und zahlreiche Libellen einen Lebensraum finden.

Möglich wurde die Naturschutzaktion dank zahlreicher großzügiger Spenden von Bürgern und dank eines Zuschusses von 500,- € von der Unteren Naturschutzbehörde der Stadt Nürnberg. Das Kompostwerk Ott spendete zudem für die Pflanzung zwei Kubikmeter Gartenerde.

Finanzielle Unterstützung ist auch weiterhin dringend erwünscht, denn bereits nächstes Jahr sollen bei der Obstwiese auch Hecken gepflanzt werden.