Zur Startseite

Gentechnik und Ernährung

Heilkräutergarten Hallertor

BN-Interkulturell

Ortsgruppen

Zabo/Dutzendteich

Ziegelstein/Buchenbühl

Publikationen

Virtuelle Exkursionen

Das ganze Jahr über bietet der BUND Naturschutz neben zahlreichen anderen Veranstaltungen Exkursionen in die Natur an. Jetzt ist die Zeit, wo es uns verstärkt hinauszieht und auch normalerweise die meisten Angebote stattfinden.

Pressemitteilung vom 28. April 2020

Diesmal nicht

Gemeinsame Biotoppflege, Führungen in Parks, zu Baumpatenschaften, zu Vögeln und Fledermäusen, Seminare und Kurse, Ganztagswanderungen ins Umland: all das steht auf dem Programm des Nürnberger BN. Und all diese Gemeinschaftsaktionen sind jetzt nicht möglich, denn wir wollen weder unsere Gesundheit noch die der anderen gefährden. Also muss jeder allein oder zu zweit nach draußen gehen und die Natur genießen so gut es allein geht. Die Informationen dazu kann man nachlesen oder eben darauf verzichten.
Manche müssen sogar in Quarantäne zu Hause sitzen und können nicht einmal einen einsamen Spaziergang unternehmen.

Wir kommen nach Hause

Vor allem für die letzte Gruppe und diejenigen, die sich zu ihren Spaziergängen weitere Informationen wünschen, bringen wir unsere Exkursionen jetzt ins Wohnzimmer. Ganztagesexkursionen sind das nicht, sondern kleine Filmchen von ca. 5 Minuten, in denen verschiedene Themen behandelt werden. Es werden vor allem Pflanzen erklärt, die verwandt sind oder in einem bestimmten Lebensraum wachsen.

Bisher gibt es YouTube-Videos über die Ahorn-Arten, über Taubnesseln und den Lebensraum Schwarzach. Eine Baumscheiben-Führung soll folgen.

Hier ist der Link: https://www.youtube.com/playlist?list=PLWWW9rcE29p63hVZhBC3jMF4jeajvjmN6

Und wer den Kanal abonniert, der verpasst keine Exkursion mehr.

Pressemitteilung als PDF zum Download