MenuKreisgruppe Nürnberg StadtBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Seltener Schmetterlingsfund in der Ziegellach

Im Juli konnte der Biologe Daniel Schanz zwei seltene Tagfalterarten im Nürnberger Norden nachweisen.

Brauner Feuerfalter (Lycaena tityrus )

Männchen des Braunen Feuerfalters ...

Brauner Feuerfalter (Lycaena tityrus )

... saugt an Sumpfstorchschnabel

Rotklee-Bläuling (Polyommatus semiargus)

Weibchen des Rotklee-Bläulings

20.11.2019

Sowohl der Braune Feuerfalter (Lycaena tityrus) als auch der Rotklee-Bläuling (Polyommatus semiargus) gehören zwar (noch) nicht zu den akut gefährdeten Tagfaltern, beide leiden aber wie viele andere Arten unter der Intensivierung der Landwirtschaft. Sie sind auf extensiv bewirtschaftete Wiesen als Lebensraum angewiesen, die durch Entwässerung und Düngung zunehmend seltener werden. Davon betroffen sind unter anderem der Sauerampfer als Raupen-Futterpflanze des Feuerfalters und der für den Bläuling namensgebende Rotklee.

Wir freuen uns daher sehr über diesen Fund und sagen danke für die gute Nachricht und die schönen Fotos!

Fotos: Daniel Schanz