MenuKreisgruppe Nürnberg StadtBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Pressemitteilung 10/2010

Paten für Straßenbäume gesucht!

Eine Aktion des Bund Naturschutz Nürnberg und der Projektgruppe Straßenbäume der Agenda21

Der Winter geht zu Ende. Wenn der Frühling naht und die Natur erwacht, schlagen die Bäume aus und die ersten Blumen erfreuen uns in den Gärten und Parks mit ihrer farbigen Blütenpracht.

Aber nicht nur in den Gärten und Parks, auch in den Straßen Nürnbergs hält „die Natur“ dann wieder Einzug. Dafür sorgen die rund 25.000 Straßenbäume, die Nürnbergs Straßen säumen. Sie tragen zu einem angenehmen Wohnumfeld bei, liefern Sauerstoff und nehmen Kohlendioxid auf und leisten damit einen natürlichen Beitrag zum Klimaschutz. Sie filtern Staub aus der Luft, spenden im Sommer Schatten und mindern den Lärm. Bäume bringen ein Stück Natur in die Stadt und bieten auch vielen Vögeln und Insekten einen Lebensraum.

Diese Bäume brauchen allerdings auch Pflege. Da das Gartenbauamt der Stadt, jetzt SÖR,  bisher aus finanziellen Gründen nur die Basisarbeit leisten konnte, sind die Bäume auch auf die Pflege durch engagierte Bürgerinnen und Bürger angewiesen.

Wer sich im Frühling, Sommer und Herbst mit offenen Augen durch die Stadt bewegt, erkennt viele Bäume, die von Anwohnern, Geschäften und Firmen betreut werden, sieht viele Baumscheiben, die liebevoll bepflanzt wurden und gepflegt werden. Hier sind Baumpaten am Werk.

Mittlerweile gibt es rund 680 „offizielle“ Baumpaten in Nürnberg. „Inoffiziell“ sind es vermutlich viel mehr.

Sie alle leisten einen wertvollen Beitrag dazu, dass wir uns in unserer Nachbarschaft wohl fühlen können und auch die Bäume ihr Auskommen haben.

25.000 Straßenbäume, 680 Baumpaten! - Die Projektgruppe Straßenbäume wünscht sich, dass es noch viel mehr werden. Und deshalb setzen wir auch in diesem Jahr, sobald es in der Natur nach Frühling aussieht, unsere vor vier Jahren begonnene Werbekampagne für Baumpaten fort.

Werbeaktion der Projektgruppe Straßenbäume für mehr Baumpaten.

Zu diesem Zweck haben wir eine Broschüre mit dem Titel “Baumpaten gesucht“ erstellt, die praktische Hinweise für die Pflege und Bepflanzung von Baumscheiben enthält. Diese Broschüre werden die Mitglieder der Projektgruppe gezielt in ausgewählten Straßen der Stadt verteilen. Dazu haben wir ein Formblatt entwickelt, mit dem sich potentielle Baumpaten unbürokratisch bei der Stadt Nürnberg anmelden können. Sie erhalten dann auch einen Pflanzgutschein im Wert von 50.- Euro.

Wir hoffen, dass wir auf diesem Weg viele neue Baumpaten gewinnen können. Im letzten Jahr sind ca. 70 dazu gekommen.

Zusätzlich werden wir unsere Broschüre „Baumsteckbriefe“ verteilen; Sie informiert  knapp und anschaulich über die in Nürnberg häufigsten sechs Straßenbaumarten.