MenuKreisgruppe Nürnberg StadtBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Wohnung für wilde Bienen

BUND Naturschutz bietet Wildbienen-Hotels für Schulen und Kindergärten. Förderung durch „Bündnis für Biodiversität“. 

Über 500 verschiedene Arten von Wildbienen leben in Deutschland. Mit dem Verschwinden von Honigbienen aus der Kulturlandschaft gewinnen die wilden Geschwister immer mehr an Bedeutung. Denn auch sie bestäuben effektiv heimische Blumen und Obstbäume.

Etliche Arten dieser so genannten Solitärbienen legen ihre Eier in Löcher von Holz, Steinen oder Lehm. Daher kann man sie mit einfachen Nisthilfen in den eigenen Garten holen. In großen Wildbienenhotels wird eine vielfältige Palette an Nistmaterialien angeboten. Deshalb eigenen sie sich hervorragend zur Beobachtung dieser faszinierenden Tiergruppe.

Im Rahmen des Bündnisses für Biodiversität hat der BUND Naturschutz etliche Wildbienenhotels vorgefertigt. Finanziert wurde die Aktion von der Zukunftsstiftung der Sparkasse. Der BUND Naturschutz bietet die Hotels nun pädagogischen Einrichtungen kostenfrei an.

Vorgefertigt ist dabei ein ca. 1,50 hoher Massivholz-Rahmen mit Fächern, Dach und Füßen. Die eigentlichen Nisthilfen sollen von den Einrichtungen selbst eingebracht werden. Natürlich steht der BUND Naturschutz hier mit fachmännischen Tipps jederzeit zur Verfügung.

Wer Interesse hat kann sich gerne melden beim BUND Naturschutz, Tel. 0911/45 76 06, E-Mail: info@bund-naturschutz-nbg.de.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Wolfgang Dötsch

Geschäftsführer