MenuKreisgruppe Nürnberg StadtBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Geschlossen für Ausweisung und gegen Ausbau!

Auf der jährlichen Jahreshauptversammlung des BUND Naturschutz Nürnberg sprachen sich die Aktiven klar gegen einen Ausbau des Frankenschnellwegs und für eine Ausweisung des Pegnitztals zum Naturschutzgebiet aus. Diesen Zielen entsprechend wurden neue Mitglieder in den Vorstand gewählt.

Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung des BUND Naturschutz im Gutmann am Dutzendteich diskutierten die anwesenden Mitglieder engagiert aktuelle Umweltthemen. Klar und ohne Gegenstimme wurde die Klage des BN gegen den Ausbau des Frankenschnellwegs unterstützt. Mancher Redner forderte sogar ein noch entschlosseneres Engagement.

Unterstrichen wurde das Meinungsbild durch die Wahl neuer Vertreter in den Kreisgruppenvorstand.

  • Roland Straub übernimmt das Amt des 2. Stellvertretenden Vorsitzenden. Ihm ist vor allem an der Ausweisung des Naturschutzgebiets im östlichen Pegnitztal gelegen.
  • Britta Walthelm, Stadträtin Bündnis 90/Die Grünen, wird den größten städtischen Naturschutzverband in Zukunft als Schriftführerin unterstützen. Sie gilt als vehemente Gegnerin des Frankenschnellwegsausbaus.
  • Renate Schumann wurde zur Ersatzdelegierten gewählt. Als Ortsgruppensprecherin für den Nürnberger Süden hat sie mit der „Sand-Achse Kornburg“ das größte Naturschutzprojekt der Kreisgruppe in ihrer Obhut.