MenuKreisgruppe Nürnberg StadtBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Hinschauen statt draufhauen

Viele Menschen ekeln sich vor Getier im Haus. Aber nicht alles, was krabbelt, ist gefährlich oder schädlich.

03.12.2012

Etwa 30 bis 50 Gliedertierarten richten häufige und schwere Schäden an. In Häusern können etwa 1.000 Arten vorkommen, die meisten nur gelegentlich. Auch diese können von Fall zu Fall erhebliche Bedeutung erlangen.

Das geschulte Auge erkennt die Familienzugehörigkeit eines Kriechtiers meist mit einem Blick am Körperbau, am Verhalten und am Lebensraum. Merkmale wie die Anzahl und die Anordnung von Beinen und ggf. Flügeln, die Mundwerkzeuge, die Form von Kopf, Fühlern und Flügeln, die Anordnung der Augen erleichtern die Zuordnung.

Dieser Bestimmungsschlüssel gibt einen ersten Überblick über die wichtigsten Gliedertier-Familien. Die Fragen sind links nummeriert. Zu jeder Nummer gibt es zwei (oder drei) Alternativen mit weiteren Nummern am Zeilenende. Eine von beiden passt besser. Die dazugehörige Nummer führt zur nächsten Frage. Die Nummern in Klammern hinter den Fragennummern deuten zurück auf die Herkunft der Frage.

Den kleinen Bestimmungsschlüssel für Ungeziefer und Vorratsschädlinge gibt es bei uns in der Geschäftsstelle oder online!