MenuKreisgruppe Nürnberg StadtBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Pressemitteilung 4/2007

Bäume am Westbad erhalten

Der Bund Naturschutz fordert, die wertvollen Bäume im und am Westbad zu erhalten.

Er begrüßt, dass sich die SPD bei einer öffentlichen Begehung des Westbades am 11.06.2007 gegen einen Gründstücksverkauf zur Finanzierung der Sanierung ausgesprochen hat.

Geplant ist, eine Teilfläche des Bades zu verkaufen, um einen vergleichsweise geringen Teil der Sanierungskosten zu decken.

Dies wäre das „Aus“ für ca. 50 große Bäume im ohnehin dicht bebauten und wenig begrünten Stadtteil St. Johannis.

Dieser Baumbestand nimmt heute viele wichtige Funktionen war:

Er verbessert die Luft, filtert Feinstaub, spendet Schatten, bietet Lebensraum für viele Tiere und bremst den Klimawandel.

Außerdem würde der Charakter dieses beliebten Familienbades durch die Abholzung der Bäume verloren gehen.

Der Bund Naturschutz unterstützt die neu gegründete Anwohnerinitiative in ihrer Forderung, den angedachten Grundstücksverkauf fallen zu lassen, und appelliert an den Rat der Stadt Nürnberg, Finanzlücken nicht auf Kosten der Lebensqualität in der Stadt zu stopfen. Gerade in unserer nicht gerade mit Grünflächen gesegneten Stadt sind grüne Oasen wichtig.