MenuKreisgruppe Nürnberg StadtBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Pressemitteilung 30/2009

Tagesausflug im Nostalgie - Sonderzug nach Prag

Am Samstag, den 3. Oktober 2009 (Tag der Deutschen Einheit) veranstaltet der  Bund Naturschutz gemeinsam mit seinem Partner Ulmer Eisenbahnfreunde e.V. (UEF) einen Tagesausflug im Sonderzug aus dem Großraum Nürnberg in die tschechische Landeshauptstadt Prag.

Im  bewirtschafteten Sonderzug, bestehend aus gemütlichen Abteilwagen aus den 30er bis 50er Jahren, geht es bequem und ohne Umsteigen direkt nach Prag. Zusteigemöglichkeiten sind in Nürnberg Hbf (ab ca. 06.35 Uhr), Lauf r.d.P. (ab ca. 06.52 Uhr), Hersbruck r.d.P. (ab ca. 07.04 Uhr), Sulzbach-Rosenberg (ab ca. 07.37 Uhr), Amberg (ab ca. 07.48 Uhr), Schwandorf (ab ca. 08.02 Uhr) und Furth im Wald (ab ca. 09.05 Uhr). Auf dem Streckenabschnitt Nürnberg – Furth im Wald kommt als besonderes Schmankerl die Schnellzugdampflok 01 1066 vor dem Sonderzug zum Einsatz.  Nach dem Grenzaufenthalt und dem Lokwechsel in Furth im Wald geht es weiter vorbei an Pilsen und an der Burg Karlstein bis nach Prag, wo ca. 5,5 Stunden Aufenthalt geplant sind. Wer möchte, kann an einer Stadtführung oder an einer Moldauschifffahrt teilnehmen (gegen Aufpreis).

Über die gleiche Strecke wie bei der Hinfahrt geht es gegen Abend wieder nach Nürnberg Hbf (an ca. 23.39 Uhr).

Fahrkarten für diese schöne Tagesfahrt können beim Bund Naturschutz Service unter der Telefonnummer 09123-9995710 oder im Internet unter www.bund-reisen.de bestellt werden.